Lampdesign * Monika Frind am 16.11.2021

Monika Frind ist seit 2012 professionelle Glaskünstlerin und verarbeitet Glas aus Murano (Venedig) zu Schmuck, Gartendekorationen, Schreibgeräten und Wanduhren. 1976 in Bruck an der Mur geboren, war sie als Erziehungswissenschafterin 15 Jahre im Sozialbereich tätig, bis sie sich mit ihrer Glaskunst selbstständig machte.


Die Faszination an der der Arbeit mit Glas ist, dass sich das Material bei ca. 1200 Grad Celsius benimmt wie Honig. Es rinnt, wechselt die Farbe, tropft und lässt sich in alle erdenklichen Formen bringen.

Monika Frind

Das Firmenlabel „Lampdesign“ kommt daher, dass die Kunst des Perlenwickelns im Englischen „Lampwork“ – die Arbeit an der Lampe – genannt wird.

Wir freuen uns Monika bei uns im Filmklub begrüßen zu können uns sehen einem spannenden und informativem Abend entgegen.

Was noch besonders hervorzuheben ist: Monika nimmt das große Sortiment an Werkstücken mit. Wer die Gelegenheit nutzen möchte und für seine Liebsten oder sich selbst das eine oder andere Stück des Begehrens findet und dieses auch erwerben möchte, der möge für das Tauschgeschäft Münzen und Scheine unserer Landeswährung mitnehmen.


Wer es nicht zu uns in den Filmklub schafft: Monika freut sich auf Euren Besuch – virtuell per Mail oder auf Ihrer Website http://www.lampdesign.at oder persönlich in Ihrem Atelier.

Dort ist Sie mittwochs von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr anzutreffen. Wer da keine Zeit hat, kann mit Ihr eine individuelle Vereinbarung treffen.

Lampdesign
Monika Frind
An der Postwiese 17
Bruck an der Mur
0676/7056661

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..